Seit Bestehen der Allianz haben wir zwei Kundgebungen mit mehreren Hundert Teilnehmern abgehalten; weiter gab es zwei Ausstellungen „Nehmen Sie doch Platz!“ im Mai 2014 und im Juni 2015 mit der Intention, durch Präsentation aller Schulen in den Dialog  mit Interessierten zu kommen.

Im September 2014 haben wir unter Teilnahme u.a. von Bundes- als auch Landtagsabgeordneter eine Podiumsdiskussion unter dem Motto „Marode Schulen in Pinneberg – darf die Bildung unter dem Rettungsschirm leiden?“ abgehalten; ferner eine gemeinsame, übergreifende Sitzung aller Schulelternbeiräte im November, zu der politische Vertreter aller Fraktion geladen waren.

Januar 2014 : Gründung

Februar 2014: 1. Kundgebung (mit dem Ziel, die Umsetzung den erstellten Schulbausanierungsplan politisch zu beschließen)

Mai 2014: 1. Ausstellung: „Nehmen Sie doch Platz“

September 2014: Gespräch mit dem Staatssekretär Herrn Dirk Loßack auf dessen Einladung im Bildungsministerium in Kiel

September 2014: Podiumsdiskussion unter der Teilnahme u.a. von Bundes- und Landtagsabgeordneten zum Thema: „Marode Schulen in Pinneberg – darf die Bildung unter dem Rettungsschirm leiden?“

November 2014: gemeinsame SEB-Sitzung aller Pinneberger Schulen mit Teilnahme von Kommunalpolitikern aller Fraktionen

Februar 2015: 2. Kundgebung („Finger weg von den Schulen!“)

Mai 2015: 2. Ausstellung: „Nehmen Sie doch Platz!“